Gemeinnützige Gesellschaft für berufsbildende Maßnahmen GmbH Logo
Berlin
Vollzeit
Wir suchen ab sofort

Gemeinnützige Gesellschaft für berufsbildende Maßnahmen GmbH

Bildungsreferent*in Sven-Walter-Institut (SWI) (m/w/d)

Diese Stellenausschreibung teilen:

Haben Sie Lust, etwas zu bewegen und Menschen eine Perspektive zu geben?
Sie möchten mit uns wachsen und sich mit uns entwickeln?

Als eines der größten Bildungsunternehmen ist Berlin seit mehr als 25 Jahren unser Zuhause. Wir verstehen uns als Experten für Bildungs- und soziale Dienstleistungen.
Übliche Floskeln wie „dynamisch und trotzdem eingespielt“ oder „kooperativ“ liegen uns nicht. In unseren berlinweit 12 Standorten krempeln wir lieber die Ärmel hoch, arbeiten offen miteinander und versuchen das Beste für alle zu erreichen.
Wir legen großen Wert auf individuelle Entwicklungsmöglichkeiten unserer Mitarbeiter*innen. Selbstverständlich sind für uns vielfältige Fortbildungsangebote, gute Work Life Balance und vor allem ein offener wertschätzender Umgang.

Das Sven Walter Institut für durchgängige Sprachbildung (SWI) bietet Fortbildungen, Beratungen und Unterstützung für Lehrkräfte und Ausbilder*innen in Bildungsinstitutionen, Erzieher*innen, DaF/DaZ Lehrer*innen sowie Eltern und Familien zur Sprachförderung - z.B. die berufsbegleitenden Qualifizierung für Erzieher*innen zur/zum Facherzieher*in Sprachförderung. Weiter konzipieren und leiten wir Projekte zur Sprachförderung mit Kitas, Bibliotheken und Schulen.

Zur Unterstützung unserer Teams im SWI suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt fachlich und persönlich überzeugende

Bildungsreferent*in  (m/w/d)

Ihre Aufgaben

Ihre Aufgaben:

Was wir uns wünschen

Einen Masterabschluss in Sprachwissenschaft, Erziehungswissenschaft oder einen ähnlichem Hochschulabschluss. Wichtig sind jedoch Kenntnisse und Erfahrungen zum DaZ Erwerb, zu den Stolpersteinen des Deutschen aus der Sicht deutschlernender Migrant*innen und zur Sprachförderung im Fachunterricht. Schön wären darüber hinaus Kenntnisse zur Sprachstandsdiagnostik und zu alltagsintegrierter Sprachförderung an Kitas und Schulen.

An persönlichen Kompetenzen wünschen wir uns Teamfähigkeit, ein selbstsicheres Auftreten sowie eine selbstständige Arbeitsweise.

Unser Angebot

Dazu bieten wir Ihnen bedarfsgerechte Weiterbildungen sowie 30 Tage Urlaub. Unsere Geschäftstelle ist zentral in der City West in der Nähe des Ku`damms gelegen und sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

 

Weitere Informationen

Beschäftigungsartsozialversicherungspflichtiges Anstellungsverhältnis
BerufsfeldBildung und Soziales
  
SonstigesFamilienfreundlichkeit

 

Möchten Sie uns bei dieser anspruchsvollen Aufgabe in einem herausfordernden Umfeld mit Herz und Verstand unterstützen?

Dann überzeugen Sie uns und senden Sie Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung sowie Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an unsere Personalabteilung.
Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Werden Sie Teil der GFBM...

Fähigkeiten

  • Kommunikationsstärke
  • Selbständigkeit
  • Arbeitsorganisation
  • Netzwerken
  • innovation

Über uns

Haben Sie Lust, etwas zu bewegen und Menschen eine Perspektive zu geben?
Sie möchten mit uns wachsen und sich mit uns entwickeln?

Als einer der größten Bildungsträger ist Berlin seit 25 Jahren unser Zuhause. Wir verstehen uns als Experten für Bildungs- und soziale Dienstleistungen.
Übliche Floskeln wie „dynamisch und trotzdem eingespielt“ oder „kooperativ“ liegen uns nicht. In unseren berlinweit 12 Standorten krempeln wir lieber die Ärmel hoch, arbeiten offen miteinander und versuchen das Beste für alle zu erreichen.

Wir legen großen Wert auf individuelle Entwicklungsmöglichkeiten unserer Mitarbeiter*innen. Selbstverständlich sind für uns vielfältige Fortbildungsangebote, gute Work Life Balance und vor allem ein offener wertschätzender Umgang.

Anfahrt

In 5 einfachen Schritten zum Job

Unser einfaches Bewerbungsprinzip - schnell und übersichtlich zu Ihrem neuen Job!

Connectoor-Bewerbungsprozess